Rathaus

Das 1939 erbaute Rathaus von Haßmersheim wurde grundlegend umgebaut und saniert sowie um ein weiteres Gebäude erweitert. Ein Rathaus ist viel mehr als nur ein Gebäude, denn es nimmt seit jeher eine zentrale Bedeutung im Leben einer Gemeinde ein. Es dient dem Gemeinderat als Sitzungsort und ist zugleich der Inbegriff gemeindlicher Politik. Mit der Neugestaltung des Bürgerbüros, des Trauzimmers und des Sitzungssaales sowie nicht zuletzt durch den Einbau eines Aufzuges, wird das neue Rathaus den gestellten Anforderungen mehr als gerecht. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen freuen sich über klimatisierte Büros.

Das Projekt wurde durch Sanierungsmittel des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Die Maßnahme kostete ca. 3,7 Mio Euro
Folgende Zuschüsse konnten abgerufen werden:
Ausgleichstock 468.000 Euro
Eigenmittel Gemeinde ca. 2.200.000 Euro